• Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für die ständige Orientierung am Wohl der Verbraucher
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für eine starke Trinkwassergewinnung
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für stetige Qualitätssicherung  in der Verteilung zum Kunden
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Wasserschutzgebiete
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für transparente Wassergebührenzusammensetzung
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für rechtssicheres Verwaltungshandeln nach öffentlich rechtlichen Grundsätzen
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für schnelle Hilfe durch unsere Einsatzteams im Störungsfall

Meldung

Modellvorhaben „Interkommunale Zusammenarbeit in der Wasserversorgung“ der Gemeinden Rieden und Pforzen sowie der Stadt Kaufbeuren - Winter-Inbetriebnahme-Fest am 13.01.2017

Gebührend gefeiert haben die Gemeinden Rieden und Pforzen sowie die Stadt Kaufbeuren die Inbetriebnahme der Verbundleitung zwischen den drei Gebietskörperschaften. Rund 80 Personen sind der Einladung zur sogenannten Übergabestelle in der Gewerbestraße gefolgt. Nach der symbolischen Inbetriebnahme gab es winterliche Leckereien im dankenswerteweise zur Verfügung gestellten Stadel der Baumschule Borchardt.

 

Ein Künstler sorgte für eine eisige Unterhaltung. 

Hintergrund: Für eine Wasserlieferung der Stadt Kaufbeuren an die Gemeinden Rieden und Pforzen war zunächst die bauliche Verbindung der Leitungsnetze notwendig. Das Investitionsvolumen hierfür beträgt rund 2,4 Millionen Euro. Davon entfallen auf die Gemeinde Rieden rund 60 Prozent, die Gemeinde Pforzen 30 Prozent sowie die Stadt Kaufbeuren 10 Prozent. Um repräsentative Vorhaben der interkommunale Zusammenarbeit – wie das der Stadt Kaufbeuren mit den Gemeinden Pforzen und Rieden – zu unterstützen, fördert das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz dieses Modellprojekt mit einer Investitionszuwendung in Höhe von 750.000 Euro. Die Wasserleitungsbauarbeiten wurden von der Firma Dobler ausgeführt. Mit der Planung und Bauüberwachung wurde das Büro Dr. Blasy - Dr. Øverland Beratende Ingenieure GmbH & Co. KG beauftragt. Für die Elektro- und Fernwirktechnik war die Firma tronikDsign verantwortlich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück