• Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für die ständige Orientierung am Wohl der Verbraucher
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für eine starke Trinkwassergewinnung
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für stetige Qualitätssicherung  in der Verteilung zum Kunden
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Wasserschutzgebiete
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für transparente Wassergebührenzusammensetzung
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für rechtssicheres Verwaltungshandeln nach öffentlich rechtlichen Grundsätzen
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für schnelle Hilfe durch unsere Einsatzteams im Störungsfall

Interessensgemeinschaft

Bereits im Jahr 2004 haben die Gemeinden Baisweil, Friesenried, Rieden, Pforzen, der Markt Irsee und die Stadt Kaufbeuren die Interessensgemeinschaft kommunaler Wasserversorgungsunternehmen im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren gegründet. Die Gemeinde Aitrang ist 2007 ebenfalls beigetreten.

Ziel dieser Interessensgemeinschaft ist die Stärkung der interkommunalen Zusammenarbeit zur Sicherung der kommunalen Wasserversorgung auf hohem Niveau.

Diese Arbeitsgemeinschaft hat die Unterstützung der Mitglieder in folgenden Bereichen der Wasserversorgung zum Gegenstand:

  • Gemeinsame Vergabe der Probenahme nach Trinkwasser- und Eigenüberwachungsverordnung an das zu untersuchende Labor
  • Einholung von Probenahmen nach der Trinkwasser- und Eigenüberwachungsverordnung
  • Mithilfe bei der Erstellung und Auswertung der jährlichen Lageberichte und Hilfe bei der Umsetzung der daraus resultierenden Forderungen
  • Fachliche Unterstützung bei der Überwachung der Wasserschutzgebiete
  • Fachliche Begleitung bei landwirtschaftlichen Problemen im Wasserschutzgebiet
  • Kontrolle der Betriebsanlagen (Gewinnung, Speicherung) einschließlich der Erstellung einer Bestandsliste und fachliche Unterstützung bei der Kontrolle des Rohrnetzes
  • Unterstützung bei der Wartung der Betriebsanlagen (Gewinnung, Speicherung, Rohrnetz)
  • Gemeinsamer Einkauf bei Materialien
  • Beratung bei Planungs- und Netzkonzepten
  • Beratung bei Verlustproblemen im Netz

Eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit sowie regelmäßige Treffen der Interessensgemeinschaft stärken die kommunalen Wasserversorgungseinrichtungen und unterstützen die Mitarbeiter.

Foto: iStock
Foto: iStock